Der IS und die Absichten der USA und Israels

01. Oktober 2014

Der geheime Plan der USA und Israels für Syrien, Irak und den Iran

Von Anfang an zielte die US-Politik im Irak-Krieg darauf ab, den Irak auseinander zu reissen. Aus deisem Grund wurde nicht nur die iirakische Armee, sondern auch die gesamte Zivilverwaltung abgewickelt. Auch ist es belegt, dass britische und US-Truppen den Konflikt zwischen Sunnis und Shias dadurch anfachten, dass sie (u.a. verkleidet als die je andere Gruppe) Anschläge durchführten. Die Kurden wuden von Anfang an gefördert, während die Sunnis unter die Herrschaft der Shias gestellt und unterdrückt wurden.
Nachdem es aber trrotzdem nciht zu einem verheerenden Bürgerkrieg kam, wurde das nächste unliebsame Regime der Region, Syrien, zum Schauplatz weiterer Destabilisierungsversuche. In der Tat kam es mit dem “arabischen Frühling” zu einem Aufstand in Syrien, der von den USA gefördert, wenn nicht gar inszeniert wurde. US- und israelischer Geheimdienst mithilfe der saudischen Verbündeten halfen schon früh, Milizen und eine Opposition gegen das Assad-Regime zu organisieren und zu finanzieren.
Der sogenannte Islamische Staat, von den westlichen Medien nur noch als Terrormiliz IS bezeichnet, ist von vorgenannten Akteuren bewuisst gefördert, wenn nicht gar ins Leben gerufen worden. Denn der IS ist ihnen mehrfach nützlich:
- er bekämpft das Assad-Regime
- er destabilisiert die Region
- mit ihm kann man in der eigenen Bevölkerung die Islamophobie steigern und die Angst vor Terror nutzen

Die Ziele der USA und Israels sind die Zerschlagung von Syrien sowie vom Irak, der in mindestens drei Teile aufgespalten werden soll. Israel hat ja schon öffentlich einen Kurdenstaat im Irak gefordert und unterstützt die Kurden nach Kräften.
Ein weiteres Ziel ist die Schwächung des Irans. Iran ist mit Assad verbündet, in Iran gibt es auch ein Kurdengebiet und das anhaltende Chaos im Nachbarland schadet der Sicherheit und dem Handel.

Die nun gestartete Medienhysterie vor der “Terrormiliz IS” (merke: sobald jemand Terror sagt, lügt er) und die darauf folgende Bombardierungskampagne zielt nur darauf ab, die Region weiter ins Chaos zu stürzen und um doch noch in Syrien eingreifen zu können.
Und Deutschland steht natürlich weiter “unbedingt” an der Seite des Unrechts - der Politik der USA und Israels.